Zertifizierungen

Umweltziele und Qualitäts­ziele der CBR 2017

Für das Jahr 2017 hat sich die CBR wiederholt zum Ziel gesetzt, ihre Kunden mit qualitativ hochwertigen Produkten sicher und zuverlässig zu versorgen. Hierbei haben wir ausschließlich Produkte im Vertrieb, die hohe Reinheitsanforderungen erfüllen.

Auch die Versorgung mit Informationen rund um die Produktsicherheit und regulatorischen Vorgaben gehört zu unseren Dienstleistungen.

Diese Aufgabe nimmt einen hohen Zeitanteil in Anspruch, sodass wir hierzu verschiedene Informationswege nutzen. Wir stehen hierfür dem Kunden in direktem Kontakt zur Verfügung und nutzen zugleich auch unsere Internetpräsenz für Kurzinformationen zu verschiedenen Themen. Zugleich haben wir den Downloadbereich für Produktinformationen optimiert.

Auf unserer Homepage informieren wir auch interessierte Parteien über unsere Sicherheits- und Umweltbemühungen am Standort.

Anlagentechnisch befindet sich die CBR sicherheits- und umwelttechnisch auf neuestem Stand, so dass wir alle Auswirkungen auf Umwelt und Mensch im täglichen Betrieb ausschließen können. Auch unsere TKW-Flotte erfüllt alle aktuellen Umweltnormen.

Um unsere Geschäftstätigkeit weiterhin nachhaltig zu gestalten, haben wir mit Umsetzung der neuen ISO 9001 und 14001 Normen die Themen Wissensmanagement und Risikobewertung noch einmal gesondert gewürdigt und analysiert. Hier haben wir inhaltlich alle Bereiche definiert, die einer besonderen Beachtung und Absicherung bedürfen. Im Wissensmanagement bedingt das eine umfassende Dokumentation von Wissen und Erfahrung in Kombination mit stetiger Fortbildung in den Fachbereichen. In diesem Jahr werden somit zahlreiche Mitarbeiter externe Schulungen besuchen.

Risikobereiche, wie z.B. Anlagensteuerung und IT, werden durch zusätzliche Maßnahmen abgesichert. Sicherheitsrelevante Anlagenteile sind vom Zugriff außerhalb der CBR abgetrennt.

Unser Ziel, die CBR nachhaltig und möglichst ressourcenschonend zu betreiben, wird mit Hilfe des eingerichteten Kennzahlensystems verfolgt. In 2016 konnten die bereits erreichten Energie- und Ressourceneinsparungen im Wesentlichen eingehalten werden; für 2017 sollen die Werte weiterhin nicht überschritten werden. Der Anteil der Nutzung erneuerbarer Energien soll auch durch die Auswahl geeigneter Lieferanten erhöht werden.

Die Geschäftsführung der CBR