Zertifizierungen

Umweltziele und Qualitäts­ziele der CBR 2018

Das Thema Nachhaltigkeit hat für die CBR einen sehr hohen Stellenwert.

Nur mit einem hohen Einsatz im Bereich Qualitäts- und Umweltmanagement lassen sich die umfassenden Anforderungen an unsere Leistungen und unsere Produkte erfüllen. Hierzu arbeitet die CBR im engen Verbund mit ihren Lieferanten an den Aufgabenstellungen, die unsere Kunden vorgeben. Wichtigste Prämisse ist es, mit der Rohstoffauswahl stets die anwendungstechnischen Vorgaben des Kunden wie auch die Anforderungen an Arbeitssicherheit und Umweltverträglichkeit zu erfüllen.

Hierzu zählen u.a. die

  • Substitution von Produkten mit Gefahreneigenschaften durch mindergefährliche Produkte. Hierzu zählt unter anderem die verstärkte Verarbeitung von Produkten aus neuen Produktionsverfahren in die CBR Produkte, wodurch die biologische Abbaubarkeit verbessert wird.
  • Zeitnahe Erfüllung der Kommunikationspflichten in der Lieferantenkette (z.B. Chemikalienverbotsverordnung; REACH)

Zur Erfüllung dieser Aufgaben wird die CBR im Jahr 2018 das Weiterbildungsbudget verdoppeln und das Fachpersonal weiter aufstocken.

Um eine sichere Versorgung zu gewährleisten, hat die CBR ihre Rohstoffläger erweitert, um eventuelle Lieferengpässe besser überbrücken zu können.

Unser Ziel der Klimaschutzverbesserung wollen wir mit Hilfe der neu eingeführten CO2-Bilanzierung erreichen und durch geeignete Maßnahmen unsere unmittelbare CO2-Emission pro verkaufter Tonne reduzieren, zunächst um 3%. Zu diesen Maßnahmen gehört auch die konstante Modernisierung unseres Fuhrparks.

Die Geschäftsführung der CBR